F1: Nachtanken ab 2017 erlaubt

Aufmacherbild
 

Die Strategiegruppe der Formel 1 einigt sich bei einem Treffen am Donnerstag auf einige Änderungen für die Königsklasse. So sollen die Teams ab kommender Saison die Reifenmischungen, mit denen sie zu den Rennen antreten, selbst auswählen dürfen. Ab 2017 soll das Nachtanken während der Rennen wieder erlaubt sein. In der laufenden Saison wird es hingegen keine Änderung geben, die aktuelle Motorenregelung bleibt aufrecht. Damit dürfen die Teams weiterhin nur vier Power-Units pro Auto verwenden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen