Malaysia-GP soll früher starten

Aufmacherbild

Zeitproblem beim Großen Preis von Malaysia: Das Formel-1-Rennen in Sepang könnte nach dem letztjährigen schweren Unfall von Jules Bianchi schon um 15:00 Uhr Ortszeit (10 Uhr MEZ) gestartet werden. Ein Vorteil wäre die Minimierung der Abbruchwahrscheinlichkeit wegen Dunkelheit oder Regen. Der Unfall des Franzosen in Suzuka (JPN) war bei solchen Umständen passiert. F1-Boss Bernie Ecclestone, der die Uhrzeiten aufgrund des europäischen Marktes auf 17:00 Uhr festhält, zeigt sich gesprächsbereit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen