Crash-Verbot für Silberpfeile

Aufmacherbild

Mercedes-Teamchef Toto Wolff erteilt vor dem Grand Prix von Mexiko seinen Streithähnen ein Kollisionsverbot. "Ich habe beiden gesagt, sie können alles machen, aber bitte nicht in die Kiste fahren", sagt Wolff gegenüber "BILD" und ist sicher, "dass sie es verstanden haben". Für Rosberg geht es in Mexiko nicht darum Platz zwei gegen Vettel zu verteidigen, sondern "den Kerl in der Garage nebenan zu schlagen". Hamilton hatte indes erklärt ihm im Kampf um den Vize-Weltmeistertitel nicht zu helfen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen