Kein Honda-Motor für Toro Rosso

Aufmacherbild

Honda sagt Toro Rosso offiziell als möglicher Motorenlieferant für die F1-Saison 2016 ab. Eine Sprecherin erklärt, dass Honda prinzipiell daran interessiert sei, in Zukunft neben McLaren noch weitere Teams mit Triebwerken zu beliefern. Allerdings sei die Zeit dafür im nächsten Jahr zu knapp, weil man parallel bereits die neu regulierten Aggregate für die Saison 2017 entwickle. Toro Rosso muss nach der Trennung von Renault weiter nach einem Motorenpartner für die kommende Saison suchen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen