Vettel-Hattrick nach Final-Drama

Aufmacherbild

Sebastian Vettel ist zum dritten Mal in Folge Weltmeister in der Formel 1. Bei einem hochdramatischen Finale in Sao Paulo gibt es mehrere Regenphasen und auch die WM-Führung wechselt hin und her. Am Ende reicht dem deutschen Red-Bull-Piloten ein sechster Platz zum Titelgewinn. Konkurrent Fernando Alonso (Ferrari) fährt mit Platz zwei auf das Podest, liegt in der Endabrechnung aber drei Punkte hinter Vettel. Sieger im Grand Prix von Brasilien wird Jenson Button, Felipe Massa wird Dritter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen