F1: US-Team vor Einstieg

Aufmacherbild
 

Der Einstieg in die Formel 1 von Haas F1 als erstes US-Team wird konkreter. Der Rennstall hat nun die frühere Marussia-Fabrik in Banbury erworben und zur Europa-Zentrale gemacht. Ein Modell des Autos für 2016 soll bereits zu 60 Prozent fertig sein und wird mit Ferrari-Motoren ausgestattet. "Wir liegen im Plan. Nächstes Jahr um diese Zeit haben wir die Autos schon getestet und bereiten sie auf Melbourne vor", so der aus Südtirol kommende Teamchef Günther Steiner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen