Ferrari erwartet neuen Räikkönen

Aufmacherbild
 

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene erwartet heuer einen "neuen Kimi Räikkönen". "Ich habe geglaubt, Kimi ist krank", scherzt der 57-Jährige, in Bezug auf die Tatsache, dass der Finne inzwischen oft mit einem Lächeln auf den Lippen zu sehen ist. "Dabei ist er nur enthusiastisch - ich bin mir sicher, dass er heuer seine Klasse beweisen kann." Der neue SF15-T scheint dem 35-Jährigen viel besser zu liegen, die Stimmung im Team hat sich mit dem Tausch Vettel-Alonso deutlich verbessert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen