Ecclestone: Hamilton übertreibt

Aufmacherbild
 

Vor nicht allzu langer Zeit bezeichnete Bernie Ecclestone Lewis Hamilton als "besten Weltmeister, den wir seit langem hatten", nun rudert der Formel-1-Boss zurück. "Lewis hat es in den vergangenen Monaten vielleicht etwas übertrieben. Da oben im Showhimmel, wo sich Hamilton gerade sieht - ich weiß nicht, ob das gut für ihn ist", sagt der 84-Jährige. Hamilton hatte in der Sommerpause mit diversen Party-Auftritten und seiner Selbstinszenierung in sozialen Medien für Schlagzeilen gesorgt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen