Ecclestone will 2016 Änderungen

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone drängt im Gespräch mit den "Salzburger Nachrichten" auf schnellere Regeländerungen in der Königsklasse. "Wir können nicht zuwarten. Es gibt zu viele Einschränkungen", will der 84-Jährige schon für 2016 neue Ideen. Besonders die Hybrid-Motoren machen ihn unglücklich: "Der Antrieb ist ein unglaubliches Stück Technik, aber nicht geeignet für die Formel 1. Wir brauchen etwas einfacheres." "Ich bin zuversichtlich, dass niemand aus der F1 aussteigt", kommentiert er Renaults Lage.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen