Button: "Ich verstehe Lauda nie"

Aufmacherbild
 

Ein gravierendes Kommunikationsproblem herrscht zwischen Jenson Button und Niki Lauda. Nachdem der dreifache Weltmeister der "BBC" erzählte, der Brite hätte ihm seinen Verbleib bei McLaren bestätigt, stellt dieser klar: "Wir haben uns getroffen, als ich auf dem Weg zum Klo war. Und ich verstehe ihn sowieso nie. Also habe ich einfach Ja gesagt, um höflich zu sein." Der 35-Jährige weiter: "Es hat keine Konversation als solche gegeben. Nett, dass er gleich zu den Medien gelaufen ist."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen