Button muss 25 Plätze zurück

Aufmacherbild

McLaren-Pilot Jenson Button wird beim GP von Österreich in Spielberg in der Startaufstellung um 25 Plätze zurückversetzt. Grund für die Strafe ist wie bei Teamkollege Fernando Alonso der Tausch gleich mehrerer Motorenkomponenten. Da nur 20 Autos am Start sind, wird Button zusätzlich eine Durchfahrtsstrafe absolvieren müssen. "An der Strafe kann ich nichts ändern. Dafür habe ich in England und dann vor allem in Ungarn einen frischeren Motor", gibt sich der Brite optimistisch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen