Pirelli denkt an breitere Reifen

Aufmacherbild

Formel-1-Reifenlieferant Pirelli will seinen Teil dazu beitragen, die Boliden wieder attraktiver zu machen. Paul Hembery bringt dazu die Idee breiterer Reifen im Stil der Siebzigerjahre auf: "Wenn man sich die alten Bilder ansieht, denkt man 'wow, sieh dir das an'. Unser Sport muss die großen Zahlen wieder reinbringen", so der Motorsportchef gegenüber "Autosport". Eine Änderung wäre aber erst 2017 denkbar - in Verbindung mit einer Verlängerung des bis Ende 2016 laufenden Vertrages mit Pirelli.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen