F1: Aserbaidschan ersetzt Korea

Aufmacherbild

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone gibt bekannt, den Großen Preis von Südkorea ab der Saison 2015 aus dem Kalender zu streichen und durch ein Rennen in Aserbaidschan zu ersetzen. "Baku hat unterschrieben. Es wird 2015 losgehen und Südkorea ersetzen", verrät der 83-Jährige der Zeitung "The Independent". In Korea wurden seit 2010 nur vier Rennen ausgetragen, 2014 kam der Grand Prix nicht zustande. "Ich möchte da nicht mehr hingehen", sagt Ecclestone ob der mangelnden Infrastruktur in Mokpo.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen