Fahrertausch bei Manor Marussia

Aufmacherbild
 

Manor Marussia nimmt vor dem Grand Prix von Singapur einen Fahrerwechsel vor. Das Team verpflichtet den US-Amerikaner Alexander Rossi, der aktuell in der GP2 auf Gesamtrang zwei liegt. Der 23-Jährige wird in fünf Rennen (Singapur, Japan, USA, Mexiko und Brasilien) neben Will Stevens eingesetzt werden. Roberto Merhi ist ab sofort Ersatzfahrer, wird aber in Russland und Abu Dhabi fahren. "Ich fühle mich für diese Herausforderung vorbereitet", sagt Rossi.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen