Experten wegen Vettel uneinig

Aufmacherbild

Der umstrittene Sieg von Sebastian Vettel im Grand Prix von Malaysia sorgt weiter für erhitzte Gemüter. Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve verurteilt die Aktion des Deutschen, der Funksprüche seines Teams missachtete. "Er ist ein verwöhntes Kind", so der Kanadier. "Er mag dreifacher Weltmeister sein, aber er hört nicht auf sein Team." Unterstützung erhält der Heppenheimer von Alexander Wurz: "An Vettels Stelle hätte ich am Ende nichts anderes gemacht, sondern auch alles gegeben."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen