Wieder Sensoren-Probleme bei RBR

Aufmacherbild

Nach Ricciardos Disqualifikation in Melbourne hat Red Bull Racing neue Benzinfluss-Sensoren angeschafft. Doch auch mit diesen scheint es im ersten Malaysia-Training Probleme gegeben zu haben. "Vielleicht müssen wir vor dem Rennen noch mit Charlie (Whiting, Anm.) reden", macht sich Christian Horner erste Sorgen. "Man könnte zwei Sensoren an unterschiedlichen Stellen einbauen und den Mittelwert nehmen", hat der RBR-Teamchef bei "auto, motor und sport" einen provisorischen Lösungsvorschlag parat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen