Unklarheit bei Ecclestone-Klage

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone wurde über die angeblich erhobene Anklage der Münchner Staatsanwaltschaft wegen Bestechung noch nicht in Kenntnis gesetzt. "Sie haben mir noch nichts gesagt. Das ist das einzige Problem", sagt der Formel-1-Chef laut einem Bericht der englischen Tageszeitung "The Guardian". Das Gericht wollte einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung", wonach die Anklage bereits erfolgt sei, nicht bestätigen. Ecclestone soll Ex-BayernLB-Vorstand Gerhard Gribowsky Schmiergelder gezahlt haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen