Ecclestone verteidigt Sotschi-GP

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone sagt in einem Interview mit der britischen Zeitung "Daily Mail", dass der Russland-Grand-Prix wie geplant am 12. Oktober stattfinden wird. Er werde den Vertrag mit den Veranstaltern des Sotschi-Rennens zu "100 Prozent respektieren", so der 83-Jährige. Einige britische Politiker verlangen aufgrund des Ukraine-Konflikts eine Absage des Russland-Rennens. Trotz Kritik wegen Menschenrechtsverletzungen in Bahrain wurden die Rennen in den letzten Jahren dort nicht abgesagt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen