F1-Boss: "Sie werden fahren"

Aufmacherbild

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone entgegnet den Boykott-Androhungen von Lotus, Force India und Sauber beim USA-GP Unverständnis. "Vergessen Sie den ganzen Unsinn. Sie werden fahren. Das garantiere ich Ihnen", so der 84-Jährige, der jedoch erstmals Ratlosigkeit zugab. "Offen gestanden, weiß ich, was schief läuft, aber nicht, wie ich es lösen soll." Hilflos fühle er sich angesichts der Finanzprobleme aber nicht. "Ich habe mich noch nie wegen irgendetwas hilflos gefühlt", erklärt der Brite.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen