Ecclestone-Prozess bald zu Ende?

Aufmacherbild

Der schon vor Monaten begonnene Schmiergeld-Prozess um Bernie Ecclestone am Münchner Landesgericht könnte überraschend schnell zu Ende gehen. Der 83-jährige Formel-1-Zampano bot nämlich eine Ausgleichszahlung an die BayernLB über 25 Millionen Euro an. "Grundsätzlich können wir uns mit einem solchen Angebot anfreunden", zeigt sich die Staatsanwaltschaft offen. Der Prozess geht nächste Woche am kommenden Dienstag weiter. An das Ausgleichsangebot ist Ecclestone bis 8. August gebunden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen