Ecclestone kontert Kritik

Aufmacherbild
 

Bernie Ecclestone kontert die Kritik von Luca di Montezemolo, wonach er zu alt für den Posten des Formel-1-Chefvermarkters sei. "Ich spüre meine 82 Jahre nicht. Ich höre nicht auf, ich habe tausend weitere Ideen", so Ecclestone in der "Gazzetta dello Sport". Der Disput war ausgebrochen, weil der Brite die Ferrari-Beschwerde wegen eines Überholmanövers von Sebastian Vettel als "Witz" bezeichnete. "Er hat mich attackiert, aber am Ende verstehen wir uns", gibt sich Ecclestone jedoch versöhnlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen