Ecclestone: F1 ein Scheißprodukt

Aufmacherbild
 

Bernie Ecclestone kritisiert die Formel 1 im Gespräch mit der Agentur "AFP" erneut hart. "Ich saß zuletzt mit einigen Ingenieuren zusammen und habe ihnen gesagt: Ich war mein ganzes Leben lang ein guter Verkäufer, aber jetzt habt ihr mir ein beschissenes Produkt gegeben", so Ecclestone. Stärkere Motoren, breitere Reifen und spektakulärere Rennwagen sollen künftig Abhilfe schaffen: "Am Ende des Tages machen wir Unterhaltung, das ist unser Geschäft, und das, was die Öffentlichkeit will."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen