Ecclestone will 3 Autos pro Team

Aufmacherbild

Bernie Ecclestone macht sich für einen dritten Boliden pro Team ab der Formel-1-Saison 2015 stark. "Es ist schon immer denkbar gewesen, dass die anderen Rennställe mit drei Autos fahren, sollten wir bis zu drei Teams verlieren", so der Geschäftsführer der Königskasse bei "www.autosport.com". Nicht nur wegen finanzieller Probleme würde er sich diese Änderung wünschen. "Ich denke, wir sollten es sowieso machen", so der 83-Jährige vor dem Grand Prix von Singapur.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen