Ecclestone schlecht informiert

Aufmacherbild
 

Bernie Ecclestone entschuldigt sich indirekt für die Durchführung des Grand Prix in Bahrain in einem Brief an mehrere humanitäre Einrichtungen vor Ort. "Es ist eine große Schande, dass ich davon nicht schon vor September 2012 erfahren habe, als der Formel-1-Kalender erstellt wurde. Jetzt ist es zu spät, noch Änderungen an dem Kalender vorzunehmen", klagt er, laut "welt.de", in diesem Brief über mangelnde Information über die Lage in Bahrain. 2011 musste das Rennen abgesagt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen