Horner: "Gibt keine Wunderwaffe"

Aufmacherbild
 

Eine neue Frontpartie und ein neuer Heckflügel verschafften Red Bull zusätzlichen Speed in den vergangenen beiden Rennen. "Wie bei all diesen Dingern gibt es nie eine Wunderwaffe", versucht Teamchef Christian Horner die Vorteile dieser aerodynamischen Veränderungen herunterzuspielen. Das sogenannte Doppel-DRS bringt dem RB8 besonders auf den Geraden mehr Geschwindigkeit. Die Konkurrenz bezweifelt unterdessen, dass Red Bull den Sparkurs der Formel 1 in den nächsten Jahren mittragen will.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen