Alonso-Aus bei Ferrari bestätigt

Aufmacherbild

Fernando Alonsos Abschied bei Ferrari ist besiegelt - nun auch von offizieller Stelle. Luca di Montezemolo, der am Montag aus seinem Amt als Scuderia-Boss ausschied, bestätigt das Aus gegenüber "RAI". Alonso gehe aus zwei Gründen: Weil er eine neue Motivation brauche und in einem Alter sei, "in dem man nicht mehr so lange warten kann, bis man wieder mal einen Titel gewinnt". Der Spanier habe in den letzten Jahren gelitten. Wohin er wechselt, ist vorerst weiterhin unklar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen