De Villota macht Fortschritte

Aufmacherbild
 

Die bei Formel-1-Testfahrten schwer verletzte Maria De Villota macht acht Tage nach ihren Unfall erste gesundheitliche Fortschritte. "Trotz ihrer ernsthaften Verletzungen verläuft Marias Erholung bemerkenswert", heißt es in einer Aussendung ihres Marussia-Rennstalls. Die Spanierin ist seit Sonntag bei Bewusstsein und durfte am Montag die Intensivstation verlassen. De Villota war bei einem Test gegen eine LKW-Ladeklappe geknallt und hat dabei ihr rechtes Auge eingebüßt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen