De Villota wieder in Spanien

Aufmacherbild
 

Maria de Villota ist fast drei Wochen nach ihrem schweren Test-Unfall in ihre spanische Heimat zurückgekehrt, wie Marussia mitteilt. "Im Lauf der vergangenen zwei Wochen hat Maria deutliche Fortschritte gemacht", heißt es in einer Aussendung. "Die gesamte Belegschaft von Marussia, die Fahrer Timo Glock und Charles Pic, und alle, die dem Team verbunden sind, wünschen Maria alles Gute für die nächste Phase ihrer Genesung", wünscht das Marussia-Team Besserung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen