De la Rosa fährt Mechaniker um

Aufmacherbild

Im ersten freien Training für den GP von Kanada in Montreal kommt es in der HRT-Box zu einem Zwischenfall. Pedro de la Rosa erwischt bei einem Manöver seinen Chef-Mechaniker Craig Stubley. Aus dem Krankenhaus folgt schnell Entwarnung. "Glücklicherweise ist er okay", berichtet HRT-Technikchef Cuquerella. "Craig hat nur blaue Flecken und ein geschwollenes Knie davongetragen." De la Rosa nimmt das mit Erleichterung auf: "Ich hatte mir wirklich große Sorgen gemacht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen