Alonso gewinnt den GP von China

Aufmacherbild

Fernando Alonso und Ferrari dürfen über den ersten Saisonsieg jubeln. Der Spanier triumphiert beim Grand Prix von China und verweist Kimi Räikkönen (Lotus) sowie Polesetter Lewis Hamilton (Mercedes) auf die weiteren Plätze. Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull Racing) landet auf Rang vier. Sein Teamkollege Mark Webber und Nico Rosberg (Mercedes) scheiden aus. In der Fahrer-WM liegt Vettel nach drei von 19 Rennen mit 52 Zählern vor Räikkönen (49), Alonso (43) und Hamilton (40) in Front.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen