Zwei Teams verzichten auf US-GP

Aufmacherbild

Der Grand Prix der USA, 18. von 20 Saisonläufen in der Formel 1, wird nur mit neun anstatt elf Teams stattfinden. Aufgrund von finanziellen Problemen verzichten die Nachzügler Marussia und Caterham auf einen Trip nach Austin, Texas. "Keines der beiden Teams reist nach Amerika", bestätigt Geschäftsführer Bernie Ecclestone. Auch ein Start in Brasilien ist mehr als fraglich. Während Marussia mit zwei Zählern Rang neun in der Konstrukteurs-WM einnimmt, ist das punktelose Caterham-Team Letzter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen