Button bei Japan-GP rückversetzt

Aufmacherbild

Jenson Button wird in der Startaufstellung zum Grand Prix von Japan in Suzuka um fünf Plätze rückversetzt, wie "Autosport.com" berichtet. Wie eine Analyse nach dem Singapur-GP ergeben hat, kann das Getriebe von Buttons McLaren nicht noch einmal eingesetzt werden. Ein Getriebewechsel ist aber nur alle fünf Rennen erlaubt. Damit ist der Weltmeister von 2009 aus dem Rennen um die Pole Position, die Button und Hamilton zuletzt vier Mal in Folge für McLaren erobern konnten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen