Beide McLaren in Ungarn schnell

Aufmacherbild

McLaren darf sich zum Auftakt des Renn-Wochenendes in Budapest über ein kleines Erfolgserlebnis freuen. Lewis Hamilton erzielt am Hungaroring mit einer Zeit von 1:22,821 Minuten die schnellste Runde und verweist damit seinen Teamkollegen Jenson Button um 0,101 Sekunden auf Rang zwei. Mit 30 Runden fährt Hamilton auch mehr Umläufe als jeder andere Pilot im Feld. Die beiden Red-Bull-Piloten reißen über eineinhalb Sekunden Rückstand auf und landen auf den Plätzen 13 (Webber) und 15 (Vettel).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen