Mercedes spricht Schumi Mut zu

Aufmacherbild
 

Michael Schumacher ist derzeit nicht vom Glück verfolgt. Erst zwei Punkte holte der 43-Jährige in der laufenden F1-Saison, in vier von sechs Rennen schied er aus. Sein Mercedes-Rennstall stärkt ihm aber den Rücken. Während Teamchef Ross Brawn Schumachers Teamgeist lobt, glaubt Teamkollege Nico Rosberg daran, dass Schumacher auch über die Sasion hinaus weitermacht. "Ich sehe keinen Grund, warum er aufhören sollte. Michael wird diese Situation bewältigen", so der Deutsche gegenüber der "Bild".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen