Bianchis Zustand bleibt kritisch

Aufmacherbild
 

Die FIA hat in einem offiziellen Statement zum aktuellen Gesundheitszustand von Jules Bianchi Stellung genommen. Die Situation des Franzosen sei "kritisch, aber stabil". Der 25-Jährige befindet sich weiterhin auf der Intensivstation des Krankenhauses in Yokkaichi und wird dort behandelt. Seine Familie ist bereits in der Klinik angekommen, zudem sei auch Gérard Saillant am Weg nach Japan. Das ist jener Arzt, der Michael Schumacher nach seinem schweren Skiunfall behandelt hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen