Jules Bianchi: Optimismus sinkt

Aufmacherbild
 

Rund um den Zustand des weiterhin im Koma liegenden Jules Bianchi gibt es leider auch neun Monate nach dessen folgenschweren Unfall wenig Neues zu vermelden. Das setzt den Angehörigen sehr zu. "Eigentlich muss ein Fortschritt in den ersten sechs Monaten zu verzeichnen sein. Jetzt sind es neun Monate, und Jules ist nicht aufgewacht und macht keine signifikanten Fortschritte", so Vater Philippe gegenüber "France Info". "Mittlerweile bin ich weniger optimistisch, als es kurz nach dem Unfall war."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen