Vettel für Berger Topfavorit

Aufmacherbild

Laut Gerhard Berger kennt die Formel-1-Saison 2012 nur einen Favoriten: Sebastian Vettel. "Auf dem Papier werden Red Bull und Sebastian Vettel Weltmeister. Solange sie zusammenbleiben, sind sie nicht zu schlagen.", so Berger. Als ersten Verfolger sieht der zweifache WM-Dritte McLaren, Ferrari räumt er kaum Chancen ein: "Sie sind technisch enorm zurückgefallen." Berger sieht im Team von Mercedes Potential: "Für mich ist Rosberg derzeit der Einzige, der auf dem Niveau von Vettel fährt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen