Briten fordern Bahrain-Absage

Aufmacherbild
 

Die kritischen Stimmen um den Formel-1-Grand-Prix in Bahrain hören nicht auf. Nun haben britische Parlamentarier einen Brief an Bernie Ecclestone verfasst, in welchem sie diesen auffordern das Rennen im Wüstenstaat abzusagen. Der Grund der Forderung der "All Party Parliamentary Group for Democracy in Bahrain" sind "grausamste Menschenrechtsverletzungen", die in Bahrain verübt werden. Insgesamt haben 20 Abgeordnete das Schreiben unterzeichnet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen