Lage in Bahrain weiter prekär

Aufmacherbild
 

Vor dem Großen Preis von Bahrain am kommenden Wochenende prangert Amnesty International erneut die Menschenrechtslage im Wüstenstaat an. "Um die Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit ist es sehr schlecht bestellt", so die Koordinatorin für Saudi-Arabien und die Golfstaaten, Regina Spöttl. "Die Lage der Menschenrechte ist äußerst prekär." Im Königreich am Persischen Golf kommt es immer wieder zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen