Hamilton und Vettel früh out

Aufmacherbild
 

Die Formel-1-Saison 2014 startet mit prominenten Ausfällen. Polesetter Lewis Hamilton (Mercedes) muss den Großen Preis von Australien aufgrund von Motorenproblemen bereits vor Runde vier beenden. Auch Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull) kommt nur sechs Runden weit, bevor er die Segel streichen muss. "Macht etwas, ich habe keine Power, das ist lächerlich", meldete der Deutsche zuvor erfolglos. "Wir hatten Probleme mit dem Motor und haben alles probiert, aber es hat leider nicht geholfen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen