Ferrari: Monza das "Herz der F1"

Aufmacherbild

Ferrari setzt sich rund um den GP von Italien für einen Verbleib von Monza im Grand-Prix-Kalender ein. "Die Formel 1 hat ein Herz. Dieses Herz ist Monza und wir müssen es beschützen", betont Teamchef Maurizio Arrivabene die große Historie des Rennens. "Nichts gegen die anderen Rennen, denn die Formel 1 ist eine internationale Show. Aber selbst diese Show würde ihr Herz verlieren." Bernie Ecclestone hingegen bezeichnet die Chancen auf eine Erneuerung des Vertrages als "unwahrscheinlich".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen