Argentinien 2013 im F1-Kalender?

Aufmacherbild

Argentiniens Präsidentin Cristina Fernandez lässt unmittelbar vor Saisonstart mit einer vollmundigen Ansage aufhorchen. "Wir verdienen es, die Formel 1 zurück nach Argentinien zu holen", sagt das Staatsoberhaupt. Laut Fernandez sei man sich mit Bernie Ecclestone schon einig über ein Rennen von 2013 bis 2015. Das Problem: Im geplanten Veranstaltungsort Mar del Plata gibt es noch nicht einmal eine Strecke. Dass diese bis Herbst 2013 fertig wird, ist unrealistisch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen