Alonso will Test auslassen

Aufmacherbild
 

Aus Sicherheitsgründen will Fernando Alonso nicht am bevorstehenden Reifentest in Silverstone (17.-19. Juli) teilnehmen. Zu sehr ist ihm das gefährliche Rennen in England noch in Erinnerung. Ein wegfliegendes Gummiteil von Sergio Perez' McLaren hätte Alonso beinahe getroffen. "Es ist keine sehr sichere Angelegenheit, noch einmal mit denselben Reifen auf derselben Strecke zu fahren. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich dorthin will. Nur, wenn es das Team will", erklärt der Spanier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen