Alonsos DRS-Defekt identifiziert

Aufmacherbild

An Fernando Alonsos Boliden ist ein bisher noch nie festgestellter DRS-Defekt gefunden worden: Ein Bruch einer mechanischen Komponente habe dazu geführt, dass die Überholhilfe nicht mehr funktioniert hat. "Das ist das erste Problem dieser Art mit diesem System", teilt Ferrari auf seiner Website mit. "Der Defekt ist also nichts, das uns auf lange Sicht Sorgen bereitet." Alonso belegte aufgrund des DRS-Problems in Bahrain nur Rang acht und hat in der WM-Wertung schon 30 Punkte Rückstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen