Alonso: "Schaden reduzieren"

Aufmacherbild
 

Fernando Alonso lässt sich nach dem Sieg in Malaysia nicht zu Jubel-Stürmen hinreißen und stapelt tief. "Bei den nächsten beiden Rennen gehen wir in die Defensive", so der Spanier auf der Ferrari-Homepage. "Wir sind nicht in der Lage, konkurrenzfährig zu sein und konstant um Podestplätze oder Siege zu kämpfen." Der Doppel-Weltmeister weiß: "Wir können nur den Schaden reduzieren. Unter normalen Bedingungen müssen wir versuchen, im Vergleich zu den Besten nicht zu viele Punkte zu verlieren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen