Keine Strafe für Alonso-Jubel

Aufmacherbild

Seinen souveränen Sieg im Heimrennen beim Spanien-GP hat Fernando Alonso ausgelassen gefeiert. Der Jubel bescherte ihm einen Besuch bei der Sportkommission. Alonso hatte die Auslaufrunde mit der spanischen Flagge im Boliden gedreht. Das Annehmen von Objekten ist laut Regelwerk allerdings verboten, um das Gewicht bei der Ziel-Abwaage nicht zu beeinflussen. Alonso hat dennoch Glück und kommt straffrei davon, da ein betroffener Fahrer in einem ähnlichen Fall ebenfalls nicht bestraft wurde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen