Alonso rastet in Barcelona aus

Aufmacherbild

Fernando Alonso leistet sich vor dem Grand Prix von Barcelona einen Aussetzer. Der Spanier verliert die Nerven und attackiert laut "El Mundo Deportivo" den Fotografen Jordi Martin. Dabei geht der Ex-Weltmeister so heftig zur Sache, dass dessen Kamera im Wert von 6.000 Euro zu Bruch geht. Auslöser des Eklats: Der Fotograf wollte Alonso mit dessen Freundin Dascha ablichten. "Jetzt weiß man, wer Alonso wirklich ist. Er ist eine Schande", schimpft Martin auf "Twitter".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen