Alonso will 50 Mio. von Ferrari

Aufmacherbild
 

Der Abschied von Fernando Alonso bei Ferrari und die damit verbundene Bekanntgabe von Sebastian Vettel als Neo-Piloten zieht sich weiter hin. Der 33-Jährige soll laut "Bild" einen Formfehler in seiner Kündigung dazu nutzen, von der Scuderia eine beträchtliche Abfindung zu verlangen. Demnach fordere der Spanier mindestens 50 Millionen Euro, ansonsten bestehe er auf Einhaltung seines bis 2016 laufenden Vertrages. Vettel gab Anfang Oktober seinen Abschied von Red Bull Racing bekannt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen