Alonso dementiert Wechselabsicht

Aufmacherbild

Der spanische Ferrari-Pilot Fernando Alonso schiebt Spekulationen um einen Abschied vom italienischen Rennstall einen Riegel vor. "Ich habe mit keinem anderen Team gesprochen, und das hat auch keine Priorität. Wir müssen Punkte holen an diesem Wochenende und noch einige gute Resultate einfahren", unterstreicht der zweifache F1-Weltmeister. Der 32-Jährige steht noch bis 2016 bei der Scuderia unter Vertrag, wird aber immer wieder mit Ex-Rennstall McLaren in Verbindung gebracht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen