Alonso blitzt mit Protest ab

Aufmacherbild
 

Fernando Alonsos Bestreben, Sebastian Vettel die Pole Position am Grünen Tisch streitig zu machen, ist gescheitert. Der Ferrari-Pilot reklamierte bei der Rennleitung, dass der Deutsche ihn im Qualifying auf einer schnellen Runde blockiert hätte. Nach langer Beratung belassen es die FIA-Stewards aber bei einer Verwarnung für Vettel. Weniger Glück hat Jean-Eric Vergne: Er wird wegen dem selben Vergehen gegen Bruno Senna vom 17. auf den 19. Startplatz rückversetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen